Hier findest Du uns

'Wilde Hassianer'

Gießener Ruderclub Hassia 1906 e.V.
Uferweg 14
35398 Gießen

Telefon: +49 (0) 641 82545

 

eMail:

drachenboot@

wilde-hassianer.de

Trainingszeiten Sommer (ab 04.04.22)

Wilde Hassianer (Sport)

Montag/Mittwoch ab 18:30h

Freitag ab 18:00h


Die Gans Wilden (Fun)

Freitag ab 19:15h

 

Jugendboot

Dienstag, 18:00h

 

Treffpunkt: jeweils 15 Minuten früher an der HASSIA Gießen

Trainingszeiten Winter (ab 30.10.2022)

Wilde Hassianer (Sport)

und Die Gans Wilden (Fun)
 

Samstag 15:00h -
Hallentraining
Pestalozzischule Gießen

 

Sonntags ab 10:00h - Wassertraining

an der HASSIA Gießen

Besuche uns auf Facebook

Besucher

Saison 2021

Erneut DEUTSCHER MEISTER !

„Wilde Hassianer“ im Medaillenregen auf der Deutschen Drachenboot Meisterschaft 2021 in Brandenburg

Vom 17. - 19. September 2021 fanden in Brandenburg a.d. Havel auf der Regattastrecke Beetzsee die „Deutsche Drachenboot Meisterschaften 2021“ statt, welche in diesem Jahr vom DDV durchgeführt wurde.

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass die „Wilden Hassianer“ an einer Regatta, bzw. einer Meisterschaft teilgenommen haben. Die Maßnahmen zur Corona-Pandemie-Bekämpfung hatten lange Zeit auch Auswirkungen auf den heimischen Wassersport, so dass bis in dem Mai hinein kein Mannschaftstraining möglich war. Erst die Lockerungen im Frühsommer dieses Jahres ermöglichten es dem Gießener Ruderclub HASSIA und den anderen Wassersportvereinen wieder schrittweise zur Normalität zurückzukehren.

Nach langen Überlegungen seitens des DDV (Deutscher Drachenbootverband) und DKV (Deutscher Kanuverband), ob vor diesem Hintergrund 2021 wieder eine gemeinsame Deutsche Drachenboot-Meisterschaft der beiden Verbände stattfinden könne, stand schließlich die Entscheidung des DDV die Meisterschaft alleine durchzuführen.

Trotz der coronabedingten kurzen Vorbereitungszeit meldete sich das Drachenboot-Sportteam des Gießener Ruderclub HASSIA 1906 e.V. in zwei Klassen zu den Meisterschaften an: 10er Smallboat „Mixed“ (4 Frauen / 6 Männer) und 10er Smallboat „Open“, was klassischerweise nur mit Männern besetzt wird, von den Wilden Hassianern situationsbedingt jedoch mit 3 Frauen und 7 Männern besetzt wurde. Hinzu kamen noch eine Trommlerin und Steuerfrau.

Zum Auftakt der Meisterschaften stand das 2000m Verfolgungsrennen in der Klasse „Smallboat Senior A Mixed“ an. Die Verfolgungsrennen werden auf einer 500m langen Strecke im Rundkurs mit vier Wenden gefahren. Alle Boote starten im 15 Sekunden Abstand, so dass man während des Rennens seine Position im Teilnehmerfeld nicht objektiv einschätzen kann. Lediglich der Abstand zu den zuvor gestarteten Booten vermittelt dafür ein gewisses Gefühl. Also heißt es: Alles geben, um das schnellste Boot zu sein!

Dies gelang den Wilden Hassianern eindrucksvoll: GOLD! Und somit DEUTSCHER MEISTER 2021 und dies zudem mit der schnellsten Zeit über alle Altersklassen - von Premium (Ü18) bis Senior C (Ü60) ! Welch ein Start in den Tag!

Für übermäßige Freude blieb für die heimischen Paddler*innen jedoch nur wenig Zeit. Denn nach einer kurzen Verschnaufpause stand für einen Großteil des Teams nur knapp 45 Minuten später noch einmal die gleiche Strecke auf dem Programm, diesmal in der Klasse „Smallboat Premier Open“. Auch hier konnte sich das Ergebnis sehen lassen: SILBER! 

Am Samstag und Sonntag standen die Distanzen 200m und 500m an. Beide Tage waren erneut erfolgreich für die HASSIA-Drachenbootsportler und der Medaillenregen riss an den beiden Tagen nicht ab, so dass sich am Ende der Deutschen Meisterschaft der Medaillenspiegel sehen lassen konnte:

 

• 2000m - Senior A Mixed = Gold

• 2000m - Premier Open = Silber

• 200m - Senior A Mixed = Bronze

• 200m - Senior A Open = 7. Platz

• 500m - Senior A Mixed = Silber

• 500m - Senior A Open = Silber 

JS, 24.September 2021

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Wilde Hassianer

Die "Wilden Hassianer" sind Bestandteil des Ruderclub HASSIA Giessen 1906 e.V.