Hier findest Du uns

'Wilde Hassianer'

Gießener Ruderclub Hassia 1906 e.V.
Uferweg 14
35398 Gießen

Telefon: +49 (0) 641 82545

 

eMail:

drachenboot@

wilde-hassianer.de

Trainingszeiten Sommer (ab 28.03.18)

Wilde Hassianer (Sport)

Mittwoch und Freitag ab 19:00h


Die Gans Wilden  (Fun)

Dienstag ab 19:00h

 

Jugendboot

Dienstag, 18:00h

 

Treffpunkt: jeweils 15 Minuten früher an der HASSIA Gießen

Trainingszeiten Winter (ab 28.10.2018)

Wilde Hassianer (Sport)

und Die Gans Wilden (Fun)
 

Sonntags ab10:00h - Wassertraining

an der HASSIA Gießen

Freitags ab18:00h - Hallentraining Herderschule Halle B

Besuche uns auf Facebook

Besucher

Aktionen

Bergung der Stegverlängerung

Drachenbootcupsaison 2015 endgültig beendet

War die Party auch noch so schön, am Ende folgt das Aufräumen. Wohl dem, der hierbei viele helfende Hände und Partner mit dem richtigen Werkzeug hat. 

Die traditionell letzte (weil schwerste) Aktivität des alljährlichen Drachenbootcup-Kehraus ist es, die für den Cup notwendige Stegverlängerung zurück zu bauen und buchstäblich aus der Lahn zu zerren.

Dank schweren Geräts unseres Drachenbootcup-Partners Wiesecker Werkzeugvermietung gestaltete sich diese ehemals rückenkillende Arbeit in diesem Jahr zu einem Kinderspiel, bei dem alle Beteiligten große Freude hatten. Diese Freude war so offensichtlich, dass sich ein weibliches Teammitglied sogar zu der Äußerung "Männerspielzeug" hinreißen ließ.

Ja - stimmt. Noch nie hat das Bergen des Steges solch einen Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Wiesecker für die Hilfe und natürlich auch an den Gießener Regattaverein für die langjährige Unterstützung mit Steg und anderem Material.

                                                                                                             St.Kohlitz, 28.9.2015

  Viele Aktivitäten der Drachenbootabteilung (Sommer 2014)

 

Viele zusätzlichen Drachenbootaktionen haben in der jüngsten Vergangenheit an der Hassia stattgefunden und einige werden noch stattfinden. Daher: Herzlichen Dank an die fleißigen Mitglieder, die dabei Engagement zeigen und für den Verein aktiv sind!

Folgende Aktionen sind bereits gelaufen:

  • Team-Event incl. kleiner Regatta mit dem Unternehmen Swiss Post Solutions Germany; die Veranstaltung wurde über eine Event-Agentur gebucht.

  • Team- und Konditionstraining mit den 2. Bundesliga Handball Herren vom TV 05/07 Hüttenberg.

  • Team und Konditionstraining mit der Fußball A-Jugend des FC Burgsolms

Anne Andersen, S. Kohlitz, Silke No., Juli 2014

  Organisation des 2. Wetterauer Drachenbootcups (am 19.Juli 2014)

2.Platz für "Die Gans Wilden"

 

Die Durchführung des 2. Wetterauer Drachenbootcups war eine tolle Leistung der Drachenbootabteilung. Die Orga-Crew der Hassia – Uli K., Steffen, Nils, Michel und Jürgen – haben bei 37 Grad eine kleine, aber feine Regatta auf die Beine gestellt und damit acht Teams aus regionalen Unternehmen auf dem Wölfersheimer See erfreut.

Sieger wurde das Team von InnoTec aus Wölfersheim, vor dem Fun-Team "GansWild" der Hassia, die auf Platz 2 landeten. Herzlichen Glückwunsch!

 

Silke No., 7.5.2014

  Outrigger-Workshop (am 4. Mai 2014)

Einweisung für den Umgang mit und Tipps für das Paddeln im Outrigger durch Marco Cardillo

 

Am Sonntag, den 4. Mai 2014 fand ein Workshop für interessierte Outrigger-Paddler statt, initiiert und durchgeführt von Marco Cardillo, einem erfahrenem Outrigger-Paddler des RC Hassia. Ziel dieser praktischen Unterweisung war es, sowohl theoretische Kenntnisse rund um das Bootsmaterial dieser interessanten Einzel- und Kleinteam-Sportart zu vermitteln als auch praktische Tipps für die Paddeltechnik aus erfahrener Sicht zu erhalten.

Gerade bei Breitensportlern des Vereins ist das Paddeln im Outrigger – dem Kanu mit Ausleger - sehr beliebt geworden. Doch bedarf es, ähnlich wie beim Rudern durch den Trainer, einer gezielten Einweisung in den Umgang mit dem Bootsmaterial. Die Pflege von Boots- und damit Vereinsmaterial ist ein allgemeines und wichtiges Anliegen, und genauso wie im Rudersport ist auch im Umgang mit den Paddelbooten eine gewisse Sorgfalt von Nöten.

Marco Cardillo nahm sich dankenswerterweise gerne Zeit, sein Wissen an Interessierte – zehn waren es beim ersten Termin - weiterzugeben. Er referierte anschaulich zu den Bereichen:

- Wahl des Bootes,
- Aufbauen des Bootes,
- Transport zu Wasser (hierbei besonders auf das Schwert und auf die Ama achten),
- Fahrtenbuch,
- Paddeltechnik,
- Verhalten beim Kentern.

Die Workshop-Teilnehmer nutzten zum Teil ausgiebig die Gunst der Stunde, verschiedene Boote und ihre spezifischen Eigenschaften ausprobieren zu können. Die kleine Paddel-Runde „rund um die Insel bis zur Birke vor´m SKC" machte es Marco Cardillo möglich, vom Steg des RC Hassia aus, Technik-Anweisungen direkt ins Boot zu vermitteln. Auch das Einsteigen nach dem Kentern wurde geübt.

Interessierte Vereinsmitglieder, die den Workshop und damit die grundlegende Einführung zum Umgang mit den Booten an Land und auf dem Wasser verpasst haben, aber dennoch Interesse haben, in den Outriggern aktiv zu sein, mögen sich bitte mit Marco Cardillo oder Steffen Kohlitz zwecks Rücksprache und Austausch in Verbindung setzen.

Für Vereinsmitglieder im Breitensportbereich stehen nun bestimmte Boote zur Verfügung; darüber informiert in Kürze ein Aushang im Vereinsheim.

Silke No., 7.5.2014

Ausblick auf den Trainingstag der Wilden Hassianer am Samstag, den 29.3.14

 

Die Drachenbootsaison 2014 startet !!!

Bekannte wie auch neue Regatten über die traditionellen Kurzdistanzen stehen wieder auf dem Programm der Wilden Hassianer, und auch neue Gesichter sind dabei.

Am kommenden Samstag, den 29.3.14 werden daher die Drachenbootpaddler einen besonderen Trainingstag mit mehreren Trainingseinheiten auf dem Wasser absolvieren. Der Jugendraum des RC Hassia wird unsere Basis und Verpflegungsstation sein. 

Danach findet jeden Mittwoch und Freitag ab 18:45 Uhr Drachenboottraining auf der Lahn statt.

Wir freuen uns schon jetzt auf´s Team, auf´s Training und tolle Drachen-Tage in 2014!

Die Wilden Hassianer im Frühjahr – Saison-Vorbereitungen laufen ...

 

Die Vorbereitungen auf die Saison 2014 sind schon wieder im Gange.


Zum Start der Drachenboot-Saison 2014 bereiten sich derzeitdie Wilden Hassianer auf die erste große Regatta vor. Wie im Rudersport steht zum Jahresauftakt das LANGSTRECKEN-Paddeln an.

 

Anfang April findet in Mühlheim auf der Ruhr die 5. Offene Langstrecken-Meisterschaft statt. Diese Regatta haben die Wilden Hassianer nun in ihr Visier genommen und trainieren auch in der ungemütlichen Jahreszeit dafür. Zusammen mit dem Breitensportteam des WV Schierstein wollen sie bei der Bestenermittlung Breitensport dabei sein. Die Paddler der beiden Teams verstehen sich recht gut, denn man kennt sich schon von einigen gemeinsamen Trainingseinheiten im Schiersteiner Hafen.

Am letzten Sonntag, den 23.3. nun waren zum ersten Mal Paddler aus Wiesbaden und Frankfurt bei uns auf der Lahn zum gemeinsamen Trainingstag bei der Hassia. 15 Paddelholics aus Wiesbaden, 2 Paddler von den VGF-Dragons und eine HellasDrachen-Paddlerin haben sich bei den Hassianer sehr wohl gefühlt und genossen die „Idylle auf der Lahn". Das voll besetzte Boot absolvierte zwei ausdauernde Trainingseinheiten und wurde in der Mittagspause von der Küche des Vereinsrestaurants Lahngenuss hervorragend bekocht.

Gemeinsame Gymnastik und geselliges Beisammensein mit Kuchen, Kaffee und Paddel-Gesprächen trugen ihr Übriges zur guten Stimmung auch an Land bei. Es ist schön zu hören, dass es „fast wie im Urlaub" war (O-Ton einer Wiesbadenerin zu den Eindrücken von der Lahn). Fotos vom Besuch der Wiesbadener werden noch nachgereicht.

Auch im Bereich Leistungssport wird wieder ein kombiniertes Team über die Langstrecke an den Start gehen; hierbei werden einzelne Hassianer das Rheingauner Masters-Boot aus Wiesbaden unterstützen.

 

Zu den Ergebnisse demnächst wieder mehr ...

Drachenboottraining trotz Lahnabsenkung möglich

 

Stegverlagerung sichert Wintersportbetrieb auf der Lahn
Vielen Dank an den Regattaverein Gießen

 

Mit tatkräftiger Unterstützung durch den Regattaverein Gießen haben Mitglieder aller Sparten des GRC Hassia den vereinseigenen Steg verlagert und den Abgang verlängert. Ziel dieser Aktion war es, den Steg auch bei der bis vorraussichtlich 28. Februar 2014 andauernden maximalen Absenkung des Lahnpegels schwimmfähig zu halten und somit den winterlichen Wassersportbetrieb zu ermöglichen.

 

Für die Wilden Hassianer heißt dies: Ab sofort ist wieder Drachenboottraining auf der Lahn möglich (sofern Witterung und Pegel Leun dies zulassen).


Drachenboottraining bis Ende März jeden Sonntag 10:00 Uhr 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Wilde Hassianer

Die "Wilden Hassianer" sind Bestandteil des Ruderclub HASSIA Giessen 1906 e.V.